Struktiv

Wir lieben es außerhalb eingefahrener Strukturen zu denken. Weil das den Geist wach und die Kreativität am Leben erhält. Diese Freiheit nehmen wir uns. Nennen Sie die Arbeit an Projekten ruhig Liebhaberei. Das trifft es schon ganz gut.

Kulinarikfest-@-Florian-Schulte---Businessfotografie--&-Werbefotograf-Wien-11.jpg

ESSEN VOR ORT

KONZEPTION, PROJEKTLEITUNG

ESSEN VOR ORT

Kann ein 330-Einwohner-Ort Inspiration für eine ganze Reihe kulinarischer Projekte sein? Ja, wie das Beispiel Engelmannsbrunn zeigt. Wir nennen es ESSEN VOR ORT. Ein Dinner an einem besonderen Platz am Wagram, der für die Gäste bis zum Schluss geheim bleibt.

Mit einem mehrgängigen Menü aus Lebensmitteln, die aus der Region stammen. Zubereitet von einem Koch, der bevorzugt aus dem Ort kommt, in dem das Event stattfindet, der aber auf jeden Fall vom Wagram ist. Begleitet von Weinen der ansässigen Winzer. In Zusammenarbeit mit Handwerksbetrieben, die die notwendige Ausstattung und Dekoration fertigen.

 

IDEE & KONZEPT: Susanne & Dieter Fritz
TEXT & KONZEPT: Sonja Planeta
FOTOGRAFIE: Florian Schulte

 

mehr lesen

LAINZER TIERGARTEN

VERKAUFSBROSCHÜRE

LAINZER TIERGARTEN

Die Möbeledition „Lainzer Tiergarten“ basiert auf einer reduzierten, schlichten und geradlinigen Formensprache die massgeblich durch die traditionelle Verarbeitung vorgegeben wird. Breite, lange Holzdielen mit Rissen und Asteinschlüssen, die durch betonte Fugen voneinander abgegrenzt werden, unterstreichen die auf Natur und Nachhaltigkeit ausgelegte Qualität der Edition. Möbel so frisch, wild  und unberührt wie die Wildtiere des Lainzer Tiergartens.

 

KUNDE: Anton Farthofer

FOTOGRAFIE: Dieter Fritz

 

mehr lesen

ORIENTATION & IDENTITY

BUCHGESTALTUNG

ORIENTATION & IDENTITY

Die Disziplin der Signalethik schafft Orientierung und verstärkt die Identität eines Ortes. Im Buch Orientation & Identity zeigen 17 internationale Projekte, wie ein Weg zum Erlebnis wird und nicht zur anonymen Distanzüberwindung verkommt.

Welches Potential dieses neue Feld für Bauherren, Stadtentwickler, Unternehmer oder auch Politiker hat, zeigen die höchst unterschiedlichen 17 Projekte dieses Buches. So verschieden wie die Auftraggeber aus Wirtschaft, Kultur oder Gesundheit, sind auch die Gestalter. Vom Künstler über den Logistiker bis zum klassischen Kommunikationsdesigner oder Architekt kommen verschiedene Charaktere zu Wort. Sie berichten über Projektziele, eröffnen ihre vielschichtigen Haltungen zur Gestaltung und lassen uns einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Zu Beginn eine Idee, danach eine Reise quer durch Europa und rund 1.200 Fotos später die Gestaltung eines über 400-seitigen, 2-sprachigen Fachbuches zum Thema Orientierung.

 

PROJEKTPARTNER: Erwin K. Bauer

GLESUM

BRANDING, PRINT, PACKAGING, WEB

GLESUM

Unter dem Begriff „Glesum“, einem alten Wort für Bernstein und Glas, haben wir 2012 vier Flaschenformen von Winzern aus Engelmannsbrunn und Umgebung neu interpretiert, indem wir sie zu Gläsern und Karaffen verarbeitet haben.

Farbe, Form und Stabilität, aber auch das schlichte Design machen die Weinformen bis heute zu zeitlosen, universellen Gestaltungselementen. Das war wohl auch der Grund, warum sie innerhalb kürzester Zeit vergriffen waren.

 

PROJEKTPARTNER: Patricia & Anton Farthofer

 

mehr lesen

> 900 JAHRE ENGELMANNS-
BRUNNER GESCHICHTE

BUCHGESTALTUNG

> 900 JAHRE ENGELMANNS-
BRUNNER GESCHICHTE

Marianne Eckart hat sich der Geschichte von Engelmannsbrunn angenommen. Über mehrere Jahre hat sie verschiedene Quellen recherchiert, alte Texte und Fotos zusammengetragen. Die Geschichte im eigenen Dorf aufzubreiten und mit der Gestaltung des 288-seitigen Buches, einen Beitrag an diesem Projekt zu leisten, hat uns sehr gefreut.

 

PROJEKTPARTNERIN: Marianne Eckart, Inhalt & Recherche

Freie Sicht auf
Ihre Vision.