Struktiv

Agenturen erkennt man zu allererst an ihren Menschen und ihren Projekten. Das ist bei uns auch nicht anders. Was uns besonders macht, ist die Tatsache, dass der Mensch im Mittelpunkt unseres Interesses steht. Keiner gleicht dem anderen – was der eine braucht, ist für den anderen bedeutungslos. Unsere Arbeiten feiern diesen Unterschied und helfen dabei Ihr Projekt einzigartig zu machen.

ALEXANDER JUDEX

BRANDING, PRINT, WEB

ALEXANDER JUDEX ALEXANDER JUDEX

Wer die Tradition bewahren will, muss Neues wagen. Was paradox klingt, begleitet Raumausstatter Alexander Judex und seine Familie seit Jahrzehnten: Es ist die Leidenschaft für ihr Handwerk, die sie nicht stillstehen lässt, und von einer Generation an die nächste weitergegeben wird. Seit Jänner 2021 führt Alexander das Unternehmen in vierter Generation.

Mit der Geschäftsübernahme kam auch die neue Gestaltungslinie: Sie verbindet das Klassische mit dem Modernen, und das nicht nur durch zwei unterschiedliche Schriftarten. Im Mittelpunkt stehen vielmehr das Logo, das an einen alten Siegelstempel erinnert, und das Wappen, das dem Berufsstand einst von Maria Theresia verliehen wurde. Beides ist Ausdruck für Verlässlichkeit und Tradition. Dazu kommt eine Linie, die Verbindungen und Räume schafft, und für die Präzision und Genauigkeit steht, mit der bei Judex jeder Auftrag zu einem wertvollen Unikat wird.

MIT: Therese Wagner

TEXT: Sonja Planeta

FOTOGRAFIE: Leonhard Hilzensauer

NALA - NATASCHA LACKNER

BRANDING, WEB

NALA - NATASCHA LACKNER NALA - NATASCHA LACKNER

Festgefahrene Denkstrukturen waren noch nie Natascha Lackners Art. Schon zu Schulzeiten hat sie vieles hinterfragt, was bisher und für andere als selbstverständlich galt. Diese leidenschaftliche Neugierde hat sie sich bis heute erhalten. Und macht sie einzigartig in ihrer Art, mit der sie Menschen, die in schwierigen Situationen feststecken, wieder zu mehr Mut und Selbstvertrauen verhilft. Wir setzen diesen Unterschied im Corporate Design fort: Und schaffen mit dem Namen, der Farbgebung, Typografie, Formensprache und einem großflächigen Begleitmuster eine klare Abgrenzung zu vergleichbaren Angeboten.

 

MIT: Olivia Pilhar

FOTOGRAFIE: Michael Schelberger

TEXT: Sonja Planeta

WEINGUT GROISS

BRANDING, PRINT, PACKAGING, WEB

WEINGUT GROISS WEINGUT GROISS

Jede Veränderung erfordert Mut. Davon hat man am Weingut Groiß reichlich. Seit Jahrhunderten ist die Familie mit dem Weinbau untrennbar verbunden. Tradition zu bewahren, hieß für sie immer schon, sie auch behutsam weiterzuentwickeln. Christoph Groiß ‘ moderne, technikunterstützte Ansätze im Weingarten und -keller waren für uns Inspiration für eine klare Markenpräsenz, in deren Zentrum das Doppel-S aus dem in Großbuchstaben geschriebenen Familiennamen steht. Die Symbolik repräsentiert den Fortschritt, das rahmengebende Schild die Tradition und die Typografie die harmonische Einheit beider Aspekte.

 

MIT: Olivia Pilhar

PROGRAMMIERUNG: Büro Maisengasse
FOTOGRAFIE: Florian Schulte
TEXT: Sonja Planeta

WEINGUT STEFAN BAUER

WEB

WEINGUT STEFAN BAUER WEINGUT STEFAN BAUER

Winzer Stefan Bauer ist ein Verfechter des Einfachen. Das hat nichts mit Einfältigkeit zu tun, sondern mit der Besinnung darauf, was immer schon gut war und noch immer ist. In seinem Fall sind das bodenständige, geradlinige Weine, voller Kraft und Selbstbewusstsein, weil sie fernab von Trends einfach sein dürfen, wie sie sind.

Mit der neuen Website geben wir Stefans Arbeit einen unaufdringlichen Rahmen. Sie ist Ausdruck eines neuen Selbstverständnisses, das in einem Strategieprozess erarbeitet wurde, und ein weiterer, großer Schritt in unserer langjährigen Zusammenarbeit. Unabhängig der technischen Finessen ist das Ergebnis eine völlig neue Aufmachung mit einer angepassten Gestaltungs- und Bildsprache und vielen kleinen Details, die Lust auf einen digitalen Besuch am Weingut machen.

TEXT: Barbara Klein

FOTOGRAFIE: Marion Luttenberger

PROGRAMMIERUNG: Büro Maisengasse

BILDUNG
BERATUNG

BRANDING, PRINT, WEB

BILDUNG
BERATUNG 
NÖ BILDUNG
BERATUNG 
NÖ

Es erfordert eine gewisse Ordnung, wenn einzelne Teile als zusammengehörig wahrgenommen werden sollen. Bei der Bildungs- und Berufsberatung Niederösterreich arbeiten acht Einrichtungen (MAG, Arbeiterkammer, BHW, VHS, Diakonie Flüchtlingsdienst, ABZ, Jusy, Transjob) Hand in Hand, wenn es darum geht, Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen beratend zur Seite zu stehen. Wir haben diese Vielfältigkeit der ExpertInnen und Zielgruppen mit Hilfe einer komplementären Farbwelt zu einer Marke zusammengefasst und die persönliche Komponente durch eine positive Bildsprache hervorgehoben.

 

PROGRAMMIERUNG: Büro Maisengasse

FOTOGRAFIE: Florian Schulte, Berater*innenportraits

DAS TOFU

BRANDING, PRINT

DAS TOFU DAS TOFU

Der Purismus spricht eine klare Formsprache. Ohne Ablenkung stellt er das Wesentliche in den Mittelpunkt. Wenn man so denkt, ist Tofu in seiner Schlichtheit ein puristisches Lebensmittel. Rough, kantig, unaufgeregt. In der Wiener Manufaktur „Das Tofu“ wird er von Hand aus österreichischem Bio-Soja hergestellt. Das neue Corporate Design nimmt Anleihen an der angeschrägten Blockform des Tofus und seiner natürlichen Farbe, der feinen Struktur und handwerklichen Machart. Bierdeckel als Visitenkarten waren aufgrund der ähnlichen Form und Farbe, die sie naturgemäß haben, geradezu aufgelegt. Unsere erste Zusammenarbeit mit einem Start-up, das noch Großes vor hat.

 

MIT: Therese Wagner

FOTOGRAFIE: A Downstairs Affair

TEXT: Anouk Fumy

Gestalten wir
Ihre Zukunft.